Messcomputer

Aktuelles

Dezember 2017 – Frohe Weihnachten

Wir wünschen allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Christbaumkugel

Februar 2017 – 3D-Drucker

Die Baudynamik Heiland & Mistler GmbH setzt auf maßgeschneiderte Lösungen, neuerdings auch bei der Beschaffung von Messequipment-Gehäusen und Ersatzteilen. Unser 3D-Drucker stellt in kürzester Zeit alle Gehäuse- und Verpackungsteile der speziellen Messgeräte her und sorgt für das richtige Maker feeling.
3D-Drucker 3D-Drucker Detail

August 2016 – Messfahrzeuge

Das neue Messfahrzeug ist da und hat sich bereits im Einsatz bewährt. Wir vergrößern damit unsere Flotte und erreichen ein einheitliches Erscheinungsbild.
Messfahrzeug
Messflotte

März 2016 – Aeolus4Future Workshop

Als Teil des Aeolus4Future Workshops haben wir eine Vorführmessung auf der Erzbahnschwinge angeboten. Teilnehmer und Vortragende zeigten viel Begeisterung für diese anschauliche Vorlesung auf der Brücke.

Januar 2016 – Pont Gde Charlotte, Luxembourg

Wir starten das Jahr mit der berühmten roten Brücke, die die historische Altstadt und das moderne Bankenviertel der Stadt Luxemburg miteinander verbindet. (Siehe Brücken-Referenzen.)
Brückenmessung in Luxemburg

Oktober 2015 – Wir feiern 20-jähriges Jubiläum

Vor 20 Jahren legte Prof. Heiland mit seinem Ingenieurbüro den Grundstein für dieses Unternehmen. Das ganze Team gratuliert herzlich zu dieser Erfolgsgeschichte!
Mosaik-Bild mit einer großen Zahl 20

April 2015 – 5. VDI-Tagung Baudynamik

Bei der diesjährigen VDI-Tagung vom 22.04.2015 bis 23.04.2015 war unser Baudynamik-Team mit 3 Vorträgen über Forschungsergebnisse und Besonderheiten laufender Projekte vertreten.
Wir bedanken uns bei den Veranstaltern und freuen uns auf die nächste Tagung mit vielen interessanten Beiträgen und der Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch.

Januar 2015 – Hochhausmessung mit Shaker Butterfly®

Zum Auftakt des neuen Jahres stand ein spannendes Projekt ins Haus, bei dem auch unser Shaker Butterfly® zum Einsatz kam. Im Rahmen des Forschungsvorhabens BaSnet wurde das ThyssenKrupp-Hochhaus in Bochum zu deutlich fühlbaren Schwingungen angeregt.
Dazu wurde der Shaker in einer oberen Etage des Gebäudes mit einer speziellen Test-Vorrichtung u.a. auf die Anregung der niedrigen Eigenfrequenzen in horizontaler Richtung ausgerichtet. Foto vom Hochhaus Foto vom Versuchsaufbau

Oktober 2014 – Sonnenschirm für Mekka

Für spektakuläre Eindrücke sorgte in diesem Herbst das Projekt "Sonnenschirm". Die außergewöhnlichen Dimensionen des Bauwerks und die technische Raffinesse der Konstruktion erforderten viel Sorgfalt und persönlichen Einsatz unserer Mitarbeiter.
Mitarbeiter der Baudynamik Heiland und Mistler GmbH bei der Installation der Sensoren

September 2014 – Brückenexkursion

Erstmalig gab es in diesem Sommer eine Brückenexkursion als Veranstaltung für den Leistungskurs Physik der MCS-Schule in Bochum. Prof. Heiland erläuterte den SchülerInnen das Berufsbild des Bauingenieurs im Allgemeinen sowie das Spezialgebiet der Baudynamik im Detail. Dazu wurden auch Schwingungsmessungen auf einer leicht anregbaren Brücke vorgeführt. Wir bedanken uns für das große Interesse an unserem Arbeitsbereich und hoffen, den einen oder die andere für den Ingenieurberuf begeistert zu haben.
Messung auf der Brücke

Juni 2014 – Neues Technikum der TU Dresden

Höchste Ansprüche nicht zuletzt an die Baudynamik wurden bei diesem Neubau verwirklicht. Die planerischen Aufgaben reichten von der Reduktion von Treppen- und Brückenschwingungen über die baudynamische Optimierung des Tragwerks bis hin zum Design der Sonderfundamente für die schwingungsempfindliche Laborausrüstung.
Erfahren Sie mehr über diese außergewöhnliche Forschungseinrichtung, die wir planerisch und messtechnisch begleiten durften:
Technikum Noethnitzer Straße der TU Dresden

März 2014 – Neubau der RWTH Aachen

Auf dem Campus Melaten der RWTH Aachen ist ein Neubau für die Fakultät der Elektrotechnik geplant. Der neue Institutsbau wird Labor- und Büroflächen sowie ein separates Reinraumgebäude erhalten, in denen die hochempfindliche Laborausrüstung unter verbesserten Arbeitsbedingungen Platz finden soll. In enger Abstimmung mit dem Kunden wurden genau auf dieses Projekt zugeschnittene Schwingungsanforderungen erarbeitet, die die spätere Gebrauchstauglichkeit des Gebäudes sicherstellen. Dabei werden sowohl die Einwirkungen von außen, wie Straßenverkehr, allgemeine Baugrundanregung durch benachbarte Institute, etc. als auch interne Einwirkungen, beispielsweise durch Nutzung des Gebäudes, berücksichtigt. Umfangreiche Messungen der Schwingungsssituation vor Ort bilden die Grundlage für die Ausarbeitung eines baudynamischen Gebäudekonzeptes.

Februar 2014 – Baugrundmessung mit Shaker Butterfly®

Shaker Butterfly® steht für Baugrundmessungen zur Verfügung. Im vergangenen Jahr hat sich unser neuer Shaker im Einsatz bei diversen Baugrundmessungen bewährt.
Die Auswirkungen eines geplanten Teststandes wurden mit Shaker Butterfly® simuliert und anhand einer 400m-Ausbreitungsmessung erfasst.
Baugrundmessung mit hydraulischem Shaker

13.01.2014 – NEU - Baudynamik Heiland & Mistler GmbH

Aus dem seit 18 Jahren bestehenden Ingenieurbüro Dr. Heiland wird nun die Baudynamik Heiland & Mistler GmbH. Wir dürfen daher Herrn Prof. Dr.-Ing. Dieter Heiland und unseren langjährigen Mitarbeiter Dr.-Ing. Michael Mistler als unser neues Geschäftsführer-Duo begrüßen. Wie gewohnt stehen wir Ihnen für alle Fragestellungen der Baudynamik auch in Zukunft zur Verfügung.

24.09.2013 – Butterfly-Einsatz am Horizontobservatorium

Im Rahmen seiner Gutachtertätigkeit haben Prof. Heiland und sein Team eine außergewöhnliche Messung durchgeführt. Mit "Shaker Butterfly®" wurden die Bögen des Horizontobservatoriums auf Halde Hoheward in Schwingungen versetzt, um Daten über Materialeigenschaften des bekannten, aber leider schadhaften Bauwerks zu gewinnen.
Übersicht Horizontobservatorium

21.05.2013 – Verleihung der Honorarprofessur

Als Absolvent der Ruhr-Universität Bochum lag unserem Chef, Prof. Dr.-Ing. Dieter Heiland, die Weitergabe von Fachwissen und Erfahrungen aus der Praxis an die jetzigen Studenten seiner Heimatuniversität immer sehr am Herzen. Mit der Verleihung der Honorarprofessur durch die RUB wurde am 21.05.2013 seine langjährige Lehrtätigkeit gewürdigt.
Wir freuen uns über diese besondere Ehre und sind stolz auf die Zusammenarbeit mit der renommierten Hochschule unserer Stadt.
Die Urkunde wurde im Beisein von Rektor Prof. Dr. Dr. h.c. Elmar W. Weiler, Prof. Dr.-Ing. habil. Peter Mark und Prof. Dr.-Ing. Martin Radenberg feierlich überreicht.
Gruppenfoto bei der Verleihung
Bildquelle: Pressestelle der RUB